Close

Jugend trainiert für Olympia


Mit über 125.000 Teilnehmern allein aus Baden-Württemberg ist der Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ einer der größten Schulsportwettbewerbe weltweit. Seit über 50 Jahren bietet der Wettbewerb den Kindern und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten der Förderung wobei die Teilnehmerinnen sogar bis hin zu Olympia gelangen können.

Dabei sammeln die Sportlerinnen und Sportler Erfahrungen, schließen neue Bekanntschaften und entwickeln sich weiter. Schon früh bekommen die Kinder und Jugendlichen grundlegende Werte wie Fairness, Ehrgeiz und Teamgeist vermittelt welche Ihnen nicht nur im Sport weiterhelfen, sondern sie auch im alltäglichen Leben prägen und weiterbringen. Zudem lernen sie wichtige Persönlichkeiten kennen, die sie inspirieren und motivieren können.

Spitzensportler/innen von überall wirken im Programm mit und wollen die Kinder bei ihren sportlichen Leistungen unterstützen. So wachsen die Teilnehmerzahlen jedes Jahr und immer mehr Sportler/innen können gefördert werden. Auch nach der Teilnahme bei „Jugend trainiert für Olympia“ sind die Schülerinnen motiviert sich weiterhin für den Sport zu begeistern.


Struktur

Geplant und weiterentwickelt wird der Bundeswettbewerb durch die Kommission Jugend trainiert für Olympia der Deutschen Sportjugendstiftung. Hierbei beteiligen sich der Deutsche Olympische Sportbund und seine am Bundeswettbewerb beteiligten 16 Sportfachverbände. Der Bundeswettbewerb der Schulen findet jährlich unter der Verantwortung des amtierenden Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland statt.

Alle Schulen in Deutschland können freiwillig am Wettkampf teilnehmen. Erforderlich ist eine Schulmannschaft, die in der Disziplin „Schwimmen“ aus 8 bis 9 Schwimmer*innen besteht. Die Landessieger in den verschiedenen Sportarten fahren zu den Bundesfinalveranstaltungen im Frühjahr und Herbst nach Berlin. Der Wettkampf ist in 5 Altersklassen gegliedert, wird überwiegend in Jungen und Mädchen unterteilt und beinhaltet ein Standard- und ein Ergänzungsprogramm.

Die Ausschreibung für die kommende Saison, wird gegen Ende des Jahres auf der Seite des Bundeswettbewerbs veröffentlicht. Momentan umfasst das Programm 19 Sportarten. Die Disziplin „Schwimmen“ ist eine der Sportarten, welche sowohl für „Jugend trainiert für Olympia“, als auch für „Jugend trainiert für Paralympics“ angeboten wird. Derzeit werden folgende Sportarten ausgeschrieben:
Badminton, Basketball, Beach-Volleyball, Fußball, Gerätturnen, Golf, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Ski Alpin, Skilanglauf, Skisprung, Tennis, Tischtennis, Triathlon, Volleyball (Halle)


Weitere Infos bieten die folgenden Seiten:
https://www.jugendtrainiert.com/
https://www.machmit-bw.de/

Kontakt Landesbeauftragte/r