Aus- & Fortbildung

Qualifizierung

Für eine adäquate fachliche und pädagogische Betreuung von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen empfehlen wir die Ausbildung auf der ersten Lizenzstufe (C-Lizenz). Wer Schwimmangebote für Menschen mit Behinderung realisieren möchte, benötigt hierfür keine spezielle darüber hinaus gehende Qualifikation. Fester Bestandteil unserer Lizenz-Ausbildung ist der Einblick ins Paralympische Schwimmen. Bereits in der C-Trainer Ausbildung zeigen die Experten unseres Kooperationspartners – dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband (wbrs) – wie es geht.

Auch der Austausch mit erfahrenen Vereinen, eine Schnupperstunde in einem Vereinstraining oder ein Besuch beim inklusiven Wettkampf helfen beim Aktivwerden.

Gezeichnetes Männchen zeigt mit einem Stock auf eine Tafel

Unser Lizenz-Ausbildungssystem gibt es hier.

Wer tiefer in inklusive Sport- und/oder Schwimmangebote „eintauchen“ möchte, findet im Folgenden passende Fortbildungen.


Termine

Im Folgenden haben wir eine Übersicht an Fortbildungen vom Schwimmverband sowie unseren Kooperationspartnern zusammengestellt.

SVW

Fortbildung „Inklusion im Schwimmen – Training für Schwimmer*innen mit Behinderung“ am 23. Oktober 2021 (Samstag) an der Sportschule Ruit.

Ausschreibung zur Fortbildung Inklusion im Schwimmen

Hier anmelden

WLSB

Der inklusive Sporttag „Einfach mitmachen! – Inklusion in jeder Sportart“ musste in 2021 leider aufgrund der Pandemie ausfallen. Der WLSB möchte diesen Tag, der sich an Menschen mit Behinderung aber auch Vereinsmitarbeitende und Übungsleitende richtet, so bald wie möglich nachholen. Zur Ausschreibung

Vom 22. – 23. Oktober 2021 (Fr-Sa) bietet der WLSB eine zweitägige Fortbildung für Übungsleiter*innen, Trainer*innen und interessierte Vereinsmitglieder an der Landessportschule Ruit. Mehr Informationen erhalten Sie auf S. 108 des WLSB Bildungsprogramms.