Close

Breitensport

„Das Wasser ist ein freundliches Element

für den, der damit bekannt ist

und es zu behandeln weiß.“

Das schrieb Johann Wolfgang von Goethe über seine Erfahrungen mit dem Wasser. Doch leider ist es in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr selbstverständlich, dass jede und jeder mit dem Element vertraut ist, geschweige denn schwimmen kann. Dabei geht es nicht nur um Kinder und Jugendliche, sondern auch um Erwachsene.
Ein Trend, der sich in den vergangenen Jahren immer wieder abzeichnet. Dies hat verschiedenste Gründe, neben gesellschaftlichen und familiären auch infrastrukturelle. Daher ist es uns als Verband schwimmsporttreibender Vereine ein Anliegen der Entwicklung auf verschiedenen Ebenen Einhalt zu gebieten und mit unseren Vereinen eine reichhaltige Bewegungslandschaft im einzigartigen Element Wasser für jede und jeden zu bieten.

Schwimmverein als Begegnungsstätte

Der (Schwimm-)Sportverein als Ort für Sport, Freizeitgestaltung, Begegnung und soziales Miteinander stellt eine wichtige gesellschaftliche Säule dar. Die ehrenamtliche Organisationsstruktur ist dabei ein unverzichtbares Element in unserer Vereinslandschaft. Unsere Vereine sind gefragt, wenn es um Angebote rund ums Wasser vom Schwimmen lernen über Freizeit- und Wettkampfangeboten bis zu jeglichen lebenslangen Angebotsvarianten geht. Wir beraten gerne und stehen mit Qualifizierungsmaßnahmen zur Seite.

Für den Schwimmverband Württemberg stellt das weite Feld des Breitensports eine hervorragende Möglichkeit dar sich in die Gesellschaft einzubringen und qualitative Angebote für die Zielgruppen bereit zu stellen. Das spiegelt sich im Aktivitätsspektrum unserer Vereine wieder, die auf diesem wichtigen Feld aktiv sind.

Der Schwimmverband Württemberg hat für den Breitensport folgende Begriffsbestimmung festgelegt:


„Breitensport steht für eine körperliche Aktivität im Bewegungsraum Wasser. Er bezeichnet den Sport für alle Personengruppen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Leistung. Wichtige Faktoren sind Spaß an der Bewegung und die physische, psychische sowie soziale Gesundheit in der (Vereins-) Gemeinschaft. Auch Veranstaltungen und Wettkämpfe auf unterem Niveau (unabhängig von leistungs- und reglementierten Wettkampfnormen (WB)) finden sich im Breitensport.“