Schwimmverbände fordern Öffnungsschritte auch für Schwimmbäder

Nach den ersten Öffnungsschritten der baden-württembergischen Regierung für den Sport haben die Schwimmverbände gemeinsam mit den DLRG Landesverbänden Baden-Württembergs die Landesregierung nun in einem Schreiben aufgefordert, bei der Öffnung dringend auch die Schwimmbäder in den Blick zu nehmen.

Hier geht’s zum Schreiben

Wir hoffen, dass die Rahmenbedingungen für unseren lieben Sport bald wieder bessere sein werden. Bis dahin heißt es durchhalten. Weitere Unterstützungmaßnahmen (z.B. für die Gespräche mit den Badbetreibern) folgen in Abhängigkeit der nächsten Gespräche und Entscheidungen der Politik sowie den zugrundeliegenden Inzidenzen.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung an unterstützenden Briefen und Unterlagen aus Sport und Wissenschaft:

Offener Brief von Sportfachverbänden und -vereinen in BW (vom 26.02.21)

Offener Brief der Bäderallianz Deutschland (vom 26.02.21)

Offener Brief des DOSB (vom 02.03.21)

Papier zur Rolle von Schwimmbädern in der Corona-Pandemie (vom 18.02.21)

Besondere Aspekte des Schwimmsports in Hallenbädern (SV NRW vom 23.02.21)