Erfolg im Synchronschwimmen für Jugendnationalmannschaft

Erfolg der württembergischen Athletinnen bei der Sichtung für die Jugendnationalmannschaft!

Mitte Oktober fand im Bundesstützpunkt in Heidelberg der Sichtungslehrgang für den DSV-Kader statt. Erschwert durch die Corona-bedingten Auflagen gelang es Chiara Kienitz, Georgia Manteli, Daria Mertens und Janina Schmid sich einen festen Platz in der Jugendnationalmannschaft zu sichern. Somit besteht nun die Hälfte des DSV-Teams aus württembergischen Athletinnen. Eine sehr erfolgreiche Bilanz, die durch den unermüdlichen Trainingseifer der Mädchen, den Einsatz und die Zusammenarbeit von Heim- und Landestrainerin und der Fachwartin erst möglich wurde.