Close

15. Januar 2024

Erstes Trainingslager in 2024 der Synchronschwimmerinnen

Der erste Lehrgang 2024 der Synchronschwimmerinnen aus Württemberg fand auch in diesem Jahr gleich zu Jahresbeginn statt. Wie gewohnt lud der SVW zu einem viertägigen Lehrgang vom 04.01.2024 bis 07.01.2024 ein.
In diesem Lehrgang wurden die Athletinnen auf das im Februar stattfindende Deutsche Pflichtranglistenturnier vorbereitet und parallel wurden die vom DSV festgelegten Kriterien für die Bildung des Landeskaders abgefragt. Je nach Jahrgang müssen die AthletInnen unterschiedliche Level aus dem Levelsystem absolvieren. In diesem werden sowohl athletische, schwimmerische als auch synchronschwimmspezifsche Fähigkeiten getestet.
War die Gruppengröße im Herbst 2023 noch sehr gering, so lagen die Anmeldungen für diesen Lehrgang bei 26 Sportlern. Diese wurden von einem fünfköpfigen Trainerteam betreut. Florine Beaufume, Laura Berchdolt, Anna Poliakova, Katharina Plail und Natalie Kohn arbeiteten in zwei Gruppen sowohl im Schwimmbad als auch in der Gymnastikhalle mit den Athletinnen. Die morgendliche Yoga Routine vor dem Frühstück bereitet die Körper der Sportler optimal auf den anstehenden Trainingstag vor. Auch bei diesem Lehrgang kam neben dem sehr fordernden Training der Spaß nicht zu kurz. Bei kleinen Improvisationsküren im Wasser und einer Kreativaufgabe in der Sporthalle, welche aus tänzerischen Teilen, akrobatischen Teilen, verschiedenen Formationen und „Rufen“ bestehen sollten, hatten alle sehr viel Spaß.
Auf Grundlage des in diesen vier Tagen erreichten Fortschritts und dem positiven Eindruck der Fähigkeiten kann nun der Landeskader für 2024 berufen werden.

Bericht und Bilder: Natalie Kohn