Fünf SchwimmerInnen aus Baden-Württemberg für WM nominiert

Nachdem der Qualifikationszeitraum für die diesjährigen Weltmeisterschaften am vergangenen Wochenende (12. Mai) endete, wurden nun insgesamt 30 Athletinnen und Athleten vom Deutschen Schwimm-Verband für die Beckenwettbewerbe im südkoreanischen Gwangju nominiert. Mit Annika Bruhn (Neckarsulm), Isabel Gose (Heidelberg), Philip Heintz (Heidelberg), Josha Salchow (Heidelberg) und Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulm) haben sich fünf Schwimmerinnen und Schwimmer aus Baden-Württemberg für die WM qualifizieren können.

Ba-Wü stellt somit knapp ein Fünftel des gesamten WM-Kaders.