Aktuell

Bädersterben: Volkssport Schwimmen auf Tauchstation

In Deutschland verschwinden die Schwimmbäder und mit ihnen die Schwimmvereine: ein Bericht von Matthias Wolf (WDR).

Zum Bericht (Quelle WDR)
 
Neckarsulm verpasst DMS-Titel nur knapp

Am Ende fehlten ganze 106 Punkte und die Männer der Neckarsulmer SU (Foto) hätte bei den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften den Durchmarsch aus der Oberliga Baden-Württemberg zum nationalen Mannschafts-Titel perfekt gemacht. Dennoch freute sich der Erstliga-Aufsteiger über seinen zweiten Platz hinter Titelverteidiger SV Würzburg 05. Bei den Frauen landete der SV Nikar Heidelberg ebenfalls auf Platz 2 der 1. Bundesliga. Am Ende mussten sich die Vorjahresdritte ebenfalls dem Titelverteidiger aus Würzburg geschlagen geben. Im kommenden Jahr werden die Schwimmverbände aus Baden und Württemberg doppelt im Oberhaus des deutschen Schwimmsports vertreten sein: In Mainz stiegen die Frauen der Neckarsulmer SU als bestes deutsches Zweitliga-Team auf, und die Männer des SV Nikar Heidelberg lösten hinter dem SV Wiesbaden das zweite Ticket in die 1. Bundesliga.
Den Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd schafften indes die Frauenmannschaften der TSG Backnang, des VfL Sindelfingen und der SSG Reutlingen/Tübingen.
 
Vorläufige DMS Ergebnisse 2019

Hier finden sich die vorläufigen Ergebnisse der diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen und die entsprechenden Ligaeinteilungen für das Jahr 2020.
 
Erfolgreicher DMSJ Endkampf

Beim Bundesfinale des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend kämpften vier Nachwuchsmannschaften aus Baden-Württemberg um die Medaillen. Bei den Landesfinals im Dezember qualifizierten sich die männliche D-Jugendmannschaft der Neckarsulmer Sport-Union, die weibliche und männliche B-Jugend des SV Nikar Heidelberg sowie die weibliche A-Jugendmannschaft der SGR Karlsruhe für den Endkampf in Essen. 
Dort sicherten sich die Mädels des SV Nikar Heidelberg in einer überragenden Zeit von 21:39,74 Min (Landesfinale: 22:03,14) die Goldmedaille. Die Schwimmer der Neckarsulmer Sport-Union (Foto) durfen sich mit der starken Zeit von 22:51,35 Min (Landesfinale: 24:01,01) über die Bronzemedaille freuen. Gleiches galt für die Schwimmerinnen der SGR Karlsruhe, die in einer Zeit von 22:33,04 Min (Landesfinale: 22:55,77) ebenfalls auf den dritten Platz schwammen. Für die Jungs des SV Nikar Heidelberg sprang am Ende ein toller vierter Platz heraus in der Zeit von 20:42,73 Min (Landesfinale: 20:56,70).

 
Bildungsgutschein für SchwimmGut zertifizierte Schwimmschulen

Seit gut zwei Jahren haben Schwimvereine die Möglichkeit, sich von SchwimmGut zertifizieren und damit ihre qualifizierte und hochwertige Schwimmausbildung bescheinigen zu lassen. Dieses Engagement soll belohnt werden.
Kommt das Zertifikat der Außenwirkung des Vereins zugute und das kostenlose Materialpaket der Ausbildung der Kindern, so sollen nun auch die Trainerinnen und Trainer am Beckenrand profitieren. Jede zertifizierte Schwimmschule erhält ab 2019 neben dem Zertifikat und dem Materialpaket einen Bildungsgutschein im Wert von € 150, der für die Aus- und Fortbildung von Übungsleitern des Vereins eingelöst werden kann.
 
Bäderallianz Baden-Württemberg fordert Ende des Bädersterbens

Die Bäderallianz Baden-Württemberg ist eine gemeinsame Initiative des Württembergischen Landessportbunds und der beiden Schwimmverbände und DLRG-Landesverbände in Baden-Württemberg. Diese fünf Verbände fordern in ihrer gemeinsam veröffentlichten Pressemitteilung die Landesregierung dazu auf, die Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg mit 250 Millionen Euro beim Erhalt und der Sanierung ihrer Bäder zu unterstützen, und somit dem Bädersterben im Südwesten ein Ende zu bereiten.

Pressemitteilung Bäderallianz BW

Zeitungsartikel: "Eisenmann macht Schwimmern Hoffnung" (Stuttgarter Zeitung)

 

News-Archiv

Das neue Lehrgangsprogramm des SVW ist da!

Das neue Heft hält so viele Angebote bereit wie noch nie. Dafür haben sich vier Verbände mächtig ins Zeug gelegt. Denn in der neuen Broschüre finden Sie das Beste aus vier Landeschwimmverbänden – eben „Vier gewinnt“. Unter den vielfältigen Aus- und Fortbildungsangeboten im Jahr 2019 finden unsere Mitgliedsvereine Unterstützung für die tägliche Vereinsarbeit sowie neue Impulse für die Vereinsentwicklung. 4 gewinnt und Sieger ist der Schwimmsport in Deutschland! Der SVW wünscht viel Spaß beim Stöbern und weiterbilden!
Gedruckte Exemplare für Sie oder Ihren Verein versenden wir gerne auf Anfrage an info[at]svw-online.de
 

Protokolle