Aktuell

Outdoor Aquarunning 2018

Im Rahmen des diesjährigen Seefestes kamen etwas mehr als 100 Aquarunner an den Tiefen See in Maulbronn zur 12. Auflage der Outdoor Aquarunning Tour. Bei blauem Himmel und Sonnenschein eröffnete der Maulbronner Bürgermeister Andreas Felchle die Veranstaltung um 14:00 Uhr. Nach einem kurzen gemeinsamen Warm-Up stieg eine halbe Stunde später die erste von fünf Gruppen in das 23 Grad warme Wasser des Natursees, um die erste von zwei Runden des ca. 500 m langen Rundkurses in Angriff zu nehmen.
Bei ausgelassener Stimmung hallten unterschiedliche Gesänge der bunten Gruppen über den See und auch die Besucher des Seefestes spendeten jeder vorbeiziehenden Gruppe Beifall.
Zum Abschluss durfte sich jeder Aquarunner über eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Geschenk seitens des SVW freuen – in diesem Jahr eine wasserfeste Schutzhülle für Mobiltelefone. Die Ortsgruppe der DLRG sorgte wie immer nicht nur für die Sicherheit der Teilnehmer im Wasser sondern auch für die kulinarische Verpflegung.
Save the date: Outdoor Aquarunning 2019 am 6. Juli in Maulbronn.

Weitere Impressionen

 
Ausbildung A-Lizenz Schwimmen des DSV startet im Oktober

Seit vergangenen Freitag (13. Juli) hat der DSV eine Ausbildung zur A-Lizenz Schwimmen Leistungssport ausgeschrieben. Als Zulassungsvoraussetzung ist die Befürwortung eines Landesschwimmverbandes notwendig und die Ausbildungsplätze sind bundesweit auf 20 Teilnehmer begrenzt. Die SVW interne Ausschreibung für potentielle A-Lizenz Kandidaten orientiert sich an der Ausschreibung des DSV, ergänzt um Kriterien, die uns als Landesschwimmverband wichtig sind. Da die Ausschreibung des DSV mit Meldeschluss 20.08. sehr kurzfristig erschienen ist, und Auswahlverfahren, Ferienzeiten etc. beachtet werden mussten, achten Sie bitte auf rechtzeitige Einsendung der Unterlagen!

SVW-Ausschreibung zur DSV A-Lizenz Ausbildung

 
Verbandsentwicklung vor Ort

Die Verbandsentwicklung im SVW kommt zu Ihnen. Seit der Einrichtung dieser Personalstelle werden die Serviceangebote für Mitgliedsvereine stetig erweitert. Die ersten Treffen, zu denen Verbandsentwicklerin Christina Kaiser in Esslingen sowie Leonberg (Foto) eingeladen hatte, wurden von den umliegenden Vereinen gerne angenommen. Bei Besuch und Beratung vor Ort werden nach einer allgemeinen Informationsrunde offene Fragen geklärt, sowie eigene Ideen und Visionen diskutiert. Dieser gemeinsame Austausch ist sowohl für kleine als auch für große Vereine eine gewinnbringende Möglichkeit, sich zu vernetzen oder sich gemeinsam aufzustellen - gerade wenn es um gesellschaftlich wichtige Bereiche geht. Den ersten Vereinstreffen werden zeitnah weitere folgen.

 
Landesgruppe Süd dominiert erneut die nationale Konkurrenz

Nach dem souveränen Sieg beim Stamm-Pokal gelang es der U16-Auswahl des Süddeutschen Schwimm-Verbandes in ebenso beeindruckender Manier den Itze-Gunst-Pokal zu gewinnen. Beim bundesweiten Sichtungsturnier in Iserlohn besiegte man die nationale Konkurrenz aus dem Westen (NRW) mit 20:10 und die Auswahl der Landesgruppe Ost mit 11:7 jeweils deutlich. Zum Turnierauftakt gelang zudem ein 14:14 Unentschieden gegen die U16-Nationalmannschaft der Niederlande, welche nach dem kurzfristigen Turnier-Rückzug der Landesgruppe Nord außer Konkurrenz an dem Turnier teilnahm. 
In diesem Spiel wurden die eigenen Stärken bereits angedeutet, konnten aber aufgrund anfänglicher Abstimmungsprobleme noch nicht bis zum Schluss ausgespielt werden - die Süd-Auswahl mit sieben Spielern aus Baden–Württemberg, drei Spielern aus Bayern, zwei Spielern aus Hessen und zwei Spielern aus Rheinland-Pfalz bestritt in dieser Zusammensetzung das erste gemeinsame Pflichtspiel. Dennoch war der Auswahltrainer Patrick Weissinger mit dem Gesamtergebnis überaus zufrieden und haderte nur vereinzelt mit den individuellen Leistungen einiger seiner Spieler, welche sich an diesem Wochenende für die Nationalmannschaft empfehlen wollten.
Am Ende des Wochenendes war der zweite Sieg für die Landesgruppe Süd im zweiten nationalen Landesgruppen-Sichtungsturnier des Jahres aber für alle Beteiligten ein großer Erfolg.

 
Außerordentlicher Verbandstag und Servicetag

Am 13. Oktober 2018 veranstaltet der SVW im SpOrt Stuttgart einen außerordentlichen Verbandstag zum Thema Verbandsentwicklung. Hier sollen die Entwicklungen dieses Bereichs in den vergangenen zwei Jahren, aktuelle Themen sowie zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen beleuchtet werden.
Im Anschluss an den Verbandstag werden diese Themengebiete im Rahmen eines Servicetages vertieft. In Workshops und Vorträgen werden sowohl aktuelle Aspekte, wie bspw. der Datenschutz, wie auch zukünftige Fragestellungen, z.B. die Positionierung von Sportvereinen thematisiert.
 
Aktuelles zur Leistungssport Schwimmen Baden-Württemberg gGmbH

die Präsidenten der Schwimmverbände in Baden-Württemberg haben ein gemeinsames Schreiben verfasst, in dem die Hintergründe, Zielstellungen und weitere Details der gemeinsamen Initiative beschrieben sind.

Schreiben der Präsidenten des BSV und SVW

 

News-Archiv

Landesgruppe Süd gewinnt Stamm-Pokal

Die Landesgruppe Süd hat das erste nationale Auswahlturnier des Jahres gewonnen. Die U14-Auswahlmannschaft um BW-Landestrainer Patrick Weissinger gewann die 10. Auflage des in der Schöneberger Schwimmsporthalle (Berlin) ausgetragenen Stamm-Pokals. Mit 6:0 Punkten setzte sich das Team aus dem Süden ungeschlagen gegen die Landesgruppe Ost (4:2), die Landesgruppe Nord (2:4) und den Schwimmverband Nordrhein-Westfalen (0:6) durch.

Zu den Ergebnissen (DWL)

 

Protokolle